Absage der Hattinger Segeltage 2014

Liebe Segler,
leider ist das Wetter zu warm, der Winter war zu mild und die Hochwässer im Frühjahr und Winter blieben aus. Hinzu kommt der späte Termin für Pfingsten dieses Jahr.
Der Kemnader See ist leider auf Grund des starken Bewuchses in diesem Jahr nicht mehr für Regatten nutzbar, daher müssen wir leider die Hattinger Segeltage 2014 absagen. Lange hatten wir die Hoffung die Regatta noch segeln zu können, jedoch ist das Gras in den letzten Tagen zu schnell und stark gewachsen.
Wir bedauern dies sehr, sehen aber leider keine Möglichkeit, in diesem Jahr ein sportlich faire Veranstaltung unter diesen Bedingungen auf unserem See durchzuführen.
Schöne Grüße
Oliver Babik
Sportwart SC Hattingen

Auf die harte Tour – Maibock 2014

Dieses Wochenende versammelten sich die Herren der deutschen Laser2-Regattaszene zur verspäteten Vatertagstour auf der Alster (wo und ob sich die Damen versammelten, ist noch nicht abschließend geklärt). Doch wer mit Gedanken an erfrischendes Alsterwasser (trinkbare Variante) und einige Maibock-Biere nach Hamburg gekommen war, wurde spätestens am Samstagmorgen beim Aufriggen eines Besseren belehrt: Schaumkronen der untrinkbaren Variante, fiese Böen bis Stärke 5 und die üblichen Winddreher verhießen einen arbeitsreichen Tag für Schotte und Steuermann. weiterlesen »

Wir sind viele – Laser2 Segler vereinigt euch / We are many – Laser2 sailors unite

Liebe Laser2-Segler, -Besitzer, -Interessenten und -Freunde,

wir sind viele! Irgendwo auf der Welt gibt es bis zu 10.600 Laser2 – aber wo? Das wollen wir herausfinden und bitten euch daher euch bzw. euer Boot zu registrieren:

++++

Dear Laser2 sailors, owners and friends!

around the world there are up to 10,600 Laser2s – but where are those? We aim to find this out and thus kindly ask you to register you respectively your boat:

CMS Frog

+++++

Hintergrund der Aktion: In 2015 dürfen wir nur dann eine WM ausrichten, wenn wir die ISAF-Mindestanforderungen bzgl. der Teilnehmerzahlen erfüllen. Das ist Auflage von der ISAF da wir die letzten Jahre leider immer zu wenig Teilnehmer hatten. Außerdem macht segeln mit vielen auch viel mehr Spaß und daher wollen wir versuchen aus der WM 2015 im Rahmen der Travemünder Woche ein richtig großes Ding zu machen.  Dafür müssen wir aber zunächst Kontakte zu Seglern weltweit knüpfen. Also mach bitte mit: Registriere dein Boot und teile diese Mail im Netz so oft es geht!

Bitte beachte: Wir geben die Infos, die ihr in das Formular eintragt, nicht weiter. Es handelt sich um eine Aktion der internationalen Laser2 Klassenvereinigung, nur aus Grünedn der einfachheit ist der Link auf der Webseite der deutschen Klassenvereinigung eingebunden. Wir nutzen eure Informationen zu einer Erstellung einer Laser2 Datenbank für die internationale KV und um Kontakt mit euch aufnehmen zu können. Wir werden euch sicher nicht mit Newsletter oder dergleichen bombadieren, dazu hab ich gar keine Zeit :-)

++++

Why we do this? ISAF has requested that the Laser2 may only hold a world championshio in 2015 (and later years) if we fulfill their minimum requirements regarding number f participants in 2015. By the way: Worlds 2015 will be in July 2015 in Germany / Travemuende. Besides: More sailors = more fun in the competition. We thus try to make the Worlds 2015 a HUGE and FUN event. In order to get many people together we need to know where these people and the boats are. Please join, register and share this information!

Please note: This is done by the international class association – only because it is easier for me, we host the form/link on the website of the German class. We will not give your data to any third person. It will be used to establish a data base for the international class in order to get in touch with you. We will certainly not send you a bunch or annoying mails as I would not have time for this anyway :-)

3 Wochen bis zum Saisonstart

Endlich! Nach einer wirklich langen Regatta-Pause geht es in 3 Wochen auf der Alster für die Laser2 endlich wieder los.

Hier die Ausschreibung zum Maibock 2014 (pdf): 2014_Maibock_Laser2_Ausschreibung

Bitte denkt daran euch rechtzeitig beim ASV Hamburg zu anzumelden. Die KV freut sich auf alte Bekannte und hoffentlich auch ein paar neue Gesichter! Bis bald

 

Rangliste 2013

Viele Wochen lang hat Matthias vor dem Rechenschieber gesessen und alle Laser2 Regattaergebnisse der Saison 2013 von dieser und von jener Seite betrachtet. Das Ergebnis ist diese Rangliste: Rangliste_2013_Laser2

Gratulation an Peter und seine Vorschoter Arne und Farina, die sich dieses Jahr ganz vorn in der Liste eingetragen haben!

Eiszapfencup 02./03.11.2013

Wie bereits per Mail angekündigt, hat der SVSE uns Anfang November zum Eiszapfencup eingeladen- vielleicht hat ja doch der/die ein oder andere Lust und Zeit: Ausschreibung-Eiszapfencup2013

Die Laser2-Klasse – mein ganzer Stolz!

Bei unserer Mitgliederversammlung letzte Woche habe ich es schon am Rande erwähnt, aber weil nicht alle da waren, möchte ich es auch hier noch einmal sagen:

Von allen Vereinen, bei denen wir im Laufe des Jahres für Regatten zu Gast waren, haben ich sehr positives Feedback bekommen, was für ein netter Haufen ihr seid und wie viel Spaß es macht für euch eine Regatta auszurichten. Danke dafür und weiter so! Ich bin stolz eure Vorsitzende sein zu dürfen :)

“Zu wenig – zu viel” ODER “Mein schönstes Segelerlebnis”

Segeln ist schön. Vor allem bei Sonnenschein und mit dem “richtigen” Wind. Fehlt die Sonne, wird gemurrt und trotzdem gesegelt. Doch fehlt der Wind, dann geht nichts. So geschah es am Samstag beim SCD am Dümmer See. Dort versammelten sich 24 Laser2-Seglerinnen und Segler, große und kleine, alte und junge, erfahrene und unerschrockene. Und alle wollte eines: Segeln! Ein erstes Gespräch mit dem Wettfahrtleiter machte jedoch schnell klar, dass die Aussichten für Samstag nicht so gut seien und man die Segelei womöglich auf Sonntagvormittag verschieben müsse. Trotzdem hielten sich alle startbereit und vertrieben die Zeit mit Billard, Kickern, einem Nickerchen oder Memory spielen :-) Wie erwartet kam auch im Laufe des Nachmittags kein Wind mehr auf, so dass wir direkt zur Mitgliederversammlung, einem leckeren Abendessen und dem gemütlichen Teil des Tages übergehen konnten.

2013-09-07_15-00-09_633

2013-09-07_13-52-42_9332013-09-07_16-12-56_863

Sonntag um 10 Uhr standen dann alle bereit um endlich die versprochenen 3 Wettfahrten zu absolvieren. Nur der Wind fehlte weiterhin. Trotzdem schickte uns der Wettfahrtleiter raus, und kaum waren wir endlich am Startschiff angekommen drehte das laue Lüftchen um 180° und entwickelte sich zu einem ausgewachsenen Wind. Nun doch endlich Segeln! Juchu. Eine Startkreuz bei eher leichtem Wind sorgte für eine ungewöhnliche Reihenfolge an der Luvtonne: Leichte Anfängermannschaften vorn, die amtierenden Meister und Vizemeister im Mittelfeld. Aber dann ging es mit dem Wind erst richtig los und schon auf der zweiten Kreuz trennte sich die Spreu vom Weizen oder vielmehr die mit Mast oben von den Seepferdchen. Schön, dass man im Dümmer nach einer Kenterung so bequem stehen kann! Als dann einige Böen mit 27 Knoten über den See fegten und 2/3 der Laser2 auf der Backe lagen, wurde abgebrochen und alle Schäfchen ins Trockene gebracht – Sicherheit geht vor. Leider brachen dabei auch noch Schwert, Mast, Segellatten… Aber immerhin waren nach kurzer Zeit alle Laser2-Segler wieder im Hafen. Und das war’s dann auch. Eine Regatta ganz ohne Wettfahrt. Schade. Aber beim SCD kann man auch ohne Segeln ein echt schönes Wochenende verbringen – vielen Dank!

Dort fühlt der Segler sich sofort zu Hause!

Liebe Laser2-Seglerinnen und Segler,

auch am Mittwoch nach der Seemeisterschaft beim SVSE auf dem Speicherbecken Geeste kann ich nur begeistert staunen, wenn ich ans Wochenende zurück denke. Noch nie, ja wirklich nie, sind wir bei einer Regatta so herzlich empfangen worden. Der Wettfahrtleiter und die 1.Vorsitzende des Vereins drehten am Samstagvormittag die Runde übers Gelände und begrüßten jeden Segler persönlich. Und ein freudiger Empfang war es! Schon in dem Moment war klar: Hier sind wir zu Hause, hier kommen wir sicher wieder hin. Und es wurde eigentlich immer besser! Denn auch das Segelrevier zeigte sich von der allerbesten Seite mit einer ordentlichen Portion Wind für alle. Ja, das hat schon Spaß gemacht. Abends wurden neue Kontakte geknüpft zu den Tempo-Jollen-Seglern (ein sehr lustiger Haufen!), den Aquila-Seglern (die gleich eine Runde Schnaps spendierten) und den Mitglieder des SVSE (die ihrem Wettfahrtleiter und der Vorsitzenden in Gastfreundschaft nicht nachstanden). Schön, wirklich schön. Und Sonntag ging es genauso toll weiter mit guten Segelbedingungen (insgesamt wurden 5 Wettfahrten gefahren), einem sehr angenehmen Feld und einer guten, immer fröhlichen Wettfahrtleitung. Zum krönenden Abschluss gab es sogar für die Laser2 eine eigene Klassenwertung und eigene, wirklich hübsche Pokale. Also ganz ehrlich: Ihr hättet nicht so schüchtern sein sollen und ruhig alle mitkommen. Die Segler beim SVSE beißen absolut nicht und ganz sicher ist, dass alle, die nicht da waren, etwas verpasst haben! Darin waren sich die 6 anwesenden Laser2-Segler einig. Wir wären auch gerne noch 1 oder 2 Tage geblieben, aber ganz sicher kommen wir nächstes Jahr wieder. Großer Dank an den SVSE :)

Viele Grüße von Christoph & Thomas (Platz 3), Meike & Phil (Platz 2) und Vanessa & Christian (blieb dummerweise nur der erste Platz für uns über)

Neulich auf dem Steinhuder Meer…

Genau genommen war “neulich” am vergangenen Wochenende (17./18.08.). Da war wieder einmal großes Feuerwerk am Steinhuder Meer. Zu Ehren der angereisten Laser2-Segler? Nun, vielleicht auch das. Für die gab es jedenfalls Sonne und Regen, auch Wind – mal mehr, mal wenig, mal links- und mal rechtsdrehend. Und es gab Bahnmarken. Große, rote und gelbe, und davon gleich reichlich. Um die sollten man drum herum fahren. Ja, DRUM HERUM! Nicht drüber!!! Peter und Arne, die haben verstanden wie das geht und am Ende die Regatta wohl verdient (aber nicht konkurrenzlos) gewonnen. Vor Vanessa / Meike und Ralf / Olli – beide Teams arbeiten noch am “drum herum und nicht drüber fahren”.

Auch gab es leckeres Grillbuffet und eine große Party am Samstag Abend. Mit Cocktails und Musik, Lagerfeuer und Strandkörben. Da kam noch mal das Italien-Feeling auf. Auch wegen der netten Gastgeber und der guten Wettfahrtleitung von der KSGH. Jaja, das sind schon viele Gründe um neidisch zu werden – oder um nächstes Jahr einfach mal mitzukommen!?!

1. Platz: Peter Kruse / Arne Wittemer (SC Hattingen) – 4 Pkt.
2. Platz: Vanessa Freitag / Meike Flatau (RSC) – 5 Pkt.
3. Platz: Ralf Terheyden / Oliver Vorberg (SC Hattingen) – 7 Pkt.
4. Platz: Niels Krenz / Christian Gerdum (ASV HH) – 9 Pkt.
5. Platz: Wolfgang Greiser / Anne Pape (KSGH) – 15 Pkt.
6. Platz: Mirco Gantenberg / Daniel Scheer (SC Hattingen) – 15 Pkt.