Weiter geht’s!

Endlich nimmt die Laser2-Saison volle Fahrt auf!

Gleich zwei schöne Regatten werfen Ihre Schatten voraus und beide gastgebenden Vereine freuen sich auf zahlreiche und rechtzeitige Meldungen von euch 🙂

Seemeisterschaft beim SVSE bei Lingen/Ems am 06./07.09. – Ausschreibung und Meldung hier

Nebelhorn (Silberne Saling) am Dümmer beim SCD am 13./14.09. – Ausschreibung und Meldung hier

Next Exit: Steinhude

Ahh August. Also wieder Steinhude.
Dabei fahren wir ja gar nicht nach Steinhude sondern nach Mardorf. Mardorfer Meer klingt doch eigentlich auch gut.
Na jedenfalls schlängelten sich 10 Laser2-Menschen durch Staus und Baustellen zur gut gewässerten Wiese zwischen Steg 47 und 48 (oder so) um mal wieder Regatta zu machen.
Die Wetterverhältnisse beschreibt das Wettfahrtprotokoll als wechselhaft was eher untertrieben ist. Die Sonne schien zwischendurch und verleitete gemeinerweise dazu im Shorty rauszufahren.
Dann zog es sich zu und der kräftige Wind trieb mit unseren Alabasterkörpern sein böses Windchill – Spiel. War also echt kalt, nur der Wettfahrtleitung wurde warm weil die Tonnen waagerecht aufs Wasser geweht wurden oder vertrieben.

Ach ja gesegelt haben wir auch. War schön eng vorne und am Ende siegte der große alte Mann der Laser2er Ralf mit Olli punktgleich vor Morten und mir. Das lag auch daran das ich nach der Halsentonne unfreiwilliger Weise ausgestiegen bin und dann den halben Spikurs wie ein Wal längsseits am Schiff hing. Prima Spülung für die Klamotten aber hydrodynamisch sicher nicht optimal.

Sonntag blies es noch mehr und die Wettfahrtleitung wollte uns nicht rauslassen, wahrscheinlich weil sie ihre Tonnen so lieb haben. Und auch weil Samstag einige Masten von anderen Wettkämpfern beim Bohren in das Mardorfer Meer über den Jordan gingen.

Ja schön, also wir kommen wieder zum großen Feuerwerk Mahrdorfer+Steinhuder Meer in Flammen 2015.

GER 10591
Morten und Matthias

Ergebnisliste IC-Pokal 2014

Sommerhoch

Liebe Regatta-Segler und die, die es werden möchten,

am 16./17.08. findet der diesjährige IC Pokal auf dem Steinhuder Meer statt und wieder sind die Laser2 eingeladen. Die letzten Jahre hatten wir immer super Wetter und abends eine sehr schöne Party mit Grillen, anschließend Feuerwerk. Kurzum: es lohnt sich – insbesondere auch für Regatta-Neulinge 🙂

Weitere Infos findet ihr auf http://www.ksgh.de/ – dort könnt ihr auch melden (Meldeschluss ist am 08.08.2014)

Viele Grüße, Vanessa

Absage der Hattinger Segeltage 2014

Liebe Segler,
leider ist das Wetter zu warm, der Winter war zu mild und die Hochwässer im Frühjahr und Winter blieben aus. Hinzu kommt der späte Termin für Pfingsten dieses Jahr.
Der Kemnader See ist leider auf Grund des starken Bewuchses in diesem Jahr nicht mehr für Regatten nutzbar, daher müssen wir leider die Hattinger Segeltage 2014 absagen. Lange hatten wir die Hoffung die Regatta noch segeln zu können, jedoch ist das Gras in den letzten Tagen zu schnell und stark gewachsen.
Wir bedauern dies sehr, sehen aber leider keine Möglichkeit, in diesem Jahr ein sportlich faire Veranstaltung unter diesen Bedingungen auf unserem See durchzuführen.
Schöne Grüße
Oliver Babik
Sportwart SC Hattingen

Auf die harte Tour – Maibock 2014

Dieses Wochenende versammelten sich die Herren der deutschen Laser2-Regattaszene zur verspäteten Vatertagstour auf der Alster (wo und ob sich die Damen versammelten, ist noch nicht abschließend geklärt). Doch wer mit Gedanken an erfrischendes Alsterwasser (trinkbare Variante) und einige Maibock-Biere nach Hamburg gekommen war, wurde spätestens am Samstagmorgen beim Aufriggen eines Besseren belehrt: Schaumkronen der untrinkbaren Variante, fiese Böen bis Stärke 5 und die üblichen Winddreher verhießen einen arbeitsreichen Tag für Schotte und Steuermann. weiterlesen »

3 Wochen bis zum Saisonstart

Endlich! Nach einer wirklich langen Regatta-Pause geht es in 3 Wochen auf der Alster für die Laser2 endlich wieder los.

Hier die Ausschreibung zum Maibock 2014 (pdf): 2014_Maibock_Laser2_Ausschreibung

Bitte denkt daran euch rechtzeitig beim ASV Hamburg zu anzumelden. Die KV freut sich auf alte Bekannte und hoffentlich auch ein paar neue Gesichter! Bis bald

 

Rangliste 2013

Viele Wochen lang hat Matthias vor dem Rechenschieber gesessen und alle Laser2 Regattaergebnisse der Saison 2013 von dieser und von jener Seite betrachtet. Das Ergebnis ist diese Rangliste: Rangliste_2013_Laser2

Gratulation an Peter und seine Vorschoter Arne und Farina, die sich dieses Jahr ganz vorn in der Liste eingetragen haben!

Eiszapfencup 02./03.11.2013

Wie bereits per Mail angekündigt, hat der SVSE uns Anfang November zum Eiszapfencup eingeladen- vielleicht hat ja doch der/die ein oder andere Lust und Zeit: Ausschreibung-Eiszapfencup2013

Die Laser2-Klasse – mein ganzer Stolz!

Bei unserer Mitgliederversammlung letzte Woche habe ich es schon am Rande erwähnt, aber weil nicht alle da waren, möchte ich es auch hier noch einmal sagen:

Von allen Vereinen, bei denen wir im Laufe des Jahres für Regatten zu Gast waren, haben ich sehr positives Feedback bekommen, was für ein netter Haufen ihr seid und wie viel Spaß es macht für euch eine Regatta auszurichten. Danke dafür und weiter so! Ich bin stolz eure Vorsitzende sein zu dürfen 🙂

„Zu wenig – zu viel“ ODER „Mein schönstes Segelerlebnis“

Segeln ist schön. Vor allem bei Sonnenschein und mit dem „richtigen“ Wind. Fehlt die Sonne, wird gemurrt und trotzdem gesegelt. Doch fehlt der Wind, dann geht nichts. So geschah es am Samstag beim SCD am Dümmer See. Dort versammelten sich 24 Laser2-Seglerinnen und Segler, große und kleine, alte und junge, erfahrene und unerschrockene. Und alle wollte eines: Segeln! Ein erstes Gespräch mit dem Wettfahrtleiter machte jedoch schnell klar, dass die Aussichten für Samstag nicht so gut seien und man die Segelei womöglich auf Sonntagvormittag verschieben müsse. Trotzdem hielten sich alle startbereit und vertrieben die Zeit mit Billard, Kickern, einem Nickerchen oder Memory spielen 🙂 Wie erwartet kam auch im Laufe des Nachmittags kein Wind mehr auf, so dass wir direkt zur Mitgliederversammlung, einem leckeren Abendessen und dem gemütlichen Teil des Tages übergehen konnten.

2013-09-07_15-00-09_633

2013-09-07_13-52-42_9332013-09-07_16-12-56_863

Sonntag um 10 Uhr standen dann alle bereit um endlich die versprochenen 3 Wettfahrten zu absolvieren. Nur der Wind fehlte weiterhin. Trotzdem schickte uns der Wettfahrtleiter raus, und kaum waren wir endlich am Startschiff angekommen drehte das laue Lüftchen um 180° und entwickelte sich zu einem ausgewachsenen Wind. Nun doch endlich Segeln! Juchu. Eine Startkreuz bei eher leichtem Wind sorgte für eine ungewöhnliche Reihenfolge an der Luvtonne: Leichte Anfängermannschaften vorn, die amtierenden Meister und Vizemeister im Mittelfeld. Aber dann ging es mit dem Wind erst richtig los und schon auf der zweiten Kreuz trennte sich die Spreu vom Weizen oder vielmehr die mit Mast oben von den Seepferdchen. Schön, dass man im Dümmer nach einer Kenterung so bequem stehen kann! Als dann einige Böen mit 27 Knoten über den See fegten und 2/3 der Laser2 auf der Backe lagen, wurde abgebrochen und alle Schäfchen ins Trockene gebracht – Sicherheit geht vor. Leider brachen dabei auch noch Schwert, Mast, Segellatten… Aber immerhin waren nach kurzer Zeit alle Laser2-Segler wieder im Hafen. Und das war’s dann auch. Eine Regatta ganz ohne Wettfahrt. Schade. Aber beim SCD kann man auch ohne Segeln ein echt schönes Wochenende verbringen – vielen Dank!