WM Tag 5: Showdown mit ordentlich Wind und Welle

Die Sieger der WM 2011

Die Sieger der WM 2011

Als krönender Abschluss bekommen wir einen Starkwindtag mit 4-5 angekündigten und 5-6 tatsächlich gemessenen Windstärken.
Die großen Jungs jubeln – endlich Zeit den Gewichtsvorteil auszuspielen!
In vorbildlicher Disziplin sind alle schon 30-60 Minuten vor dem Start im Regattagebiet.
Marian und Daniel Scheer führen vom Start an, fahren souverän einsame Rennen bis ins Ziel und sichern sich so Platz 3 – Bronze.

Niels und Christian lassen nichts mehr anbrennen und fahren taktisch clever auf den Silberrang.
In der Gesamtwertung bauen Lisa und Matthias den Vorsprung sogar noch aus und holen sich den Gesamtsieg.

Bei der Siegerehrung im Segler-Village an der Trave wird dann sogar die Nationalhymne gespielt und es gibt strahlende Gesichter auf dem Podium:

1. Lisa Buddemeier / Matthias Düwel / ASV Hamburg / 17 Punkte
2. Niels Krenz / Christian Gerdum / ASV Hamburg / 37 Punkte
3. Marian Scheer / Daniel Scheer / SC Hattingen / 50 Punkte
4. Peter Kruse / Arne Wittemer / SC Hattingen / 54 Punkte
5. Jaap Smolders / Claas Willem Visser / NED / 55 Punkte
6. Meike Flatau / Sebastian Heine / Riester Segel Club / 78 Punkte

Kommentieren ist nicht erlaubt.