Endlich Wind bei der EM 2010

Nach langer Wartezeit ging es doch noch aufs Wasser.
Einige hatten schon nicht mehr damit gerechnet.
Aber dann gab es doch noch 4 Rennen mit guten Bedingungen.

An der Spitze:

1. ITA
2. GER
3. NED

*********************************

2. Lisa Buddemeier / Matthias Düwel
4. Marian Scheer / Daniel Scheer
5. Meike Flatau / Sebastian Heine
6. Peter Kruse / Arne Wittemer
7. Niels Krenz / Christian Gerdum
12.Ralf Therheyden / Alexander Timm

Kommentieren ist nicht erlaubt.